Köln scheint Glück zu haben

Hochwasser

Die dramatische Suche nach Vermissten in den Trümmern geht weiter, während an der Ahr und den Flüssen im Umland von Köln das Wasser fällt. Der Kölner Pegel steigt jedoch langsam weiter. Doch eine Katastrophe zeichnet sich nicht ab. Am Freitag, den 16. Juli, wurde um 6 Uhr morgens ein Rheinwasserstand von 7,62 m Kölner Pegel […]

Wasser kam aus Waschbecken hoch

Hochwasser

Irgendwann schaffte die Kanalisation in Köln-Sülz die Wassermassen  nicht mehr. Und kurze Zeit später war die Wohnung vollgelaufen. Von überall kam es her. Aus der Badewanne, aus dem Waschbecken, durch die Balkontüre.“ Wir wussten nicht mehr, wo wir die Handtücher hinstopfen sollen”, so die Bewohnerin. Der Kampf gegen die Fluten war aussichtslos. Und es war […]

Hochwasserwelle kommt auf Köln zu

In Düsseldorf sind schon Keller vollgelaufen, Köln bereitet sich vor. Es regnet ohne Unterlass. Längst sind alle Wiesen und Felder vollgesaugt mit Wasser. Der Boden nimmt fast keine Feuchtigkeit mehr auf. Die Nebenflüsse des Rheines versorgen Europas am stärksten befahrene Binnenwasserstraße mit riesigen Wassermassen. Erste Pumpen, die Wasser aus tieferen Lagen nach oben bringen, laufen […]

Flutung der Groov droht

Hochwasser am Rhein

Die Flutung des Rheinufers wird immer wahrscheinlicher. Unaufhörlich renget es, von den Nebenflüssen strömen Wassermassen in den Rhein. Die Kölner Wasserbetriebe schließen nicht aus, dass am Wochenende ein Pegelstand von sieben Metern erreicht wird. Ihre Prognose: Am Dienstag, 13. Juli, wurde um 6:00 Uhr ein Rheinwasserstand von 5,38 m Kölner Pegel (KP) gemessen. Der Rheinwasserstand […]

Hochwasser: Fähranleger schon überflutet

Der Regen aus den letzten Tagen ist jetzt im Rhein angekommen. Der Pegel steigt langsam. Die Stadt Köln hat schon Schilder aufgestellt, um die Uferbereiche abzusperren. Am Sonntag, 11. Juli 2021, wurde um 6 Uhr morgens ein Rheinwasserstand von 4,58 m Kölner Pegel (KP) gemessen. Der Kölner Pegel steigt jedoch stündlich um bis zu vier […]

So feiern Europameister

Wenn die Gli Azzurri spielt, dann ist das für die Italiener wie ein Familienfest. Man trifft sich, sitzt fröhlich zusammen und “jeder bringt was Leckeres mit”, so Mario. Er kam in den 1960er Jahren ins Rheinland. Seine Eltern mussten “schweren Herzens ihr geliebtes Sizilien verlassen, weil es dort einfach keine ausreichende Arbeit gab”, so der […]

Tod im Wasser: Mann kauert auf dem Grund des Sees

Sobald die Badesaison startet, kommt es zu Unfällen. Immer wieder ertrinken Menschen in den Sommermonaten im Rhein oder in den Badeseen im Umkreis. Vergangenen Samstag war es ein 26-Jähriger, der im Rotter See bei Sieglar ertrunken ist. Er war mit zwei Freunden auf einer größeren Badeinsel auf dem See unterwegs. Diese kenterte plötzlich und die […]

Acht Arbeiter ertrinken im Rhein

Südbrücke

Es war der 9. Juli 1908. Plötzlich krachte das Montagegerüst aus Holz bei der Aufstellung des stählernen Haupttragewerkes zusammen. 40 Arbeiter stürzten laut schreiend in die Fluten des Rheines, acht starben, 14 wurden schwer verletzt – der Rest konnte sich ans Ufer retten. Der Bau der Südbrücke in Köln begann mit diesen tragischen Unfall. Aus […]

Das geheimnisvolle Gewächshaus

Das alte Gewächshaus wirkt wie ein riesiger Glaspalast. Bei der Erstellung des Bauwerkes hatten die Architekten nicht eine profane Konstruktion im Sinne gehabt, sie wollten einen baulichen Akzent setzen. So befindet sich an der zentralen Stelle der langen und rechteckigen Gewächshäuer eine erhöhte Halle. Sie gibt der ganzen Konstruktion eine besondere Würde. Die Menschen, die […]

Die seltenen Flussperlen

Flussmuschel

Die Schale ist zerbrochen, das Gegenstück fehlt. Reste von Flussmuscheln sind an den Ufern des Rheins leider immer seltener zu finden. Bis vor wenigen Jahrzehnten galt die Gemeine Fluss- oder Bachmuschel als häufigste heimische Fließgewässermuschel. Das hat sich dramatisch geändert. Darauf weist auch der Bund für Umwelt und Naturschutz (Nabu) hin. In ganz Mitteleuropa seien […]

Schlangengruben am Berg

Tiefe Schächte liegen versteckt am Hang im Weinberg. Gruselig ist es, in sie hinabzusteigen. Es ist auch nicht erlaubt. Diese tiefen Sandfänge dienen dazu, Regenwasser gezielt abzuleiten. Ein mächtiges Ablaufsystem von Röhren führt vom Schacht weiter hinab ins Rheintal. Große Mengen von Wasser können so in kurzer Zeit abgeleitet werden. Schlangen fallen in die Grube […]

Jeck an der Ostsee

Ostsee

Sie kamen in den 1930er Jahren vom schönen Rhein und brachten den Karneval nach Mecklenburg an die Ostsee – ein Bericht von unserer Norddeutschland-Reporterin Michaela Heitz. Nicht nur im ganzen Rheinland (oben ein früheres Bild vom Zug in Troisdorf-Spich) wird Karneval gefeiert. Das jecke Treiben ist auch schon an die Ostsee geschwappt. „Wir sind Ra-Ra-Radener, […]

Die Golden Gate Bridge im Rheinland

Ihre Pfeiler wirken wie Tore und das ist kein Zufall. Ihr Konstrukteur, Fritz Leonhardt hat das „Tor zu Europa“ bewusst so eingerichtet. Die Rede ist von der Rodenkirchener Brücke. So majestätisch wie sich einerseits in den Himmel erhebt, so gefährlich war sie einst für den südlichen Kölner Stadtteil – bewirkte sie doch, dass Rodenkirchen die […]

Oliven trotzen der Kälte

Olivenbäume

Eisige Temperaturen suchen zurzeit das Rheinland heim. Viele Freunde mediterraner Pflanzen holen spätestens jetzt ihre geschätzten Gewächse ins Haus. Doch in den letzten Jahren hat sich ein neuer Trend bemerkbar gemacht: Einige Sorten von Olivenbäumen können ohne Probleme im Garten überwintern, wenn sie an geschützter Stelle stehen.  Diese Erfahrung machte auch Bert. Er wohnt in […]

Nachts an der Schutzwand

Hochwasser

Es ist kurz vor Mitternacht, die Hochwasserschutzwände in Zündorf an der Groov wurden inzwischen aufgebaut. Nicht alle Aluminiumbalken sind schon eingefügt. Das Wasser ist noch nicht hoch genug. Jugendliche fahren mit ihren Autos bis an die Wand. Ein Wachdienst passt auf, dass nichts passiert. Über die Schutzwand zu steigen, ist streng verboten. Warten auf das […]

Tückische Ruhe vor der zweiten Welle

Hochwasser

Der Rhein hat nur kurz Luft geholt. Am Donnerstag, 4. Februar, wurde um 6 Uhr ein Rheinwasserstand von 8,21 Metern am Kölner Pegel (KP) in der Altstadt gemessen. Um 12 Uhr waren es schon wieder 8,24 Meter. Der Rhein hat sich mit seinem Hochwasser nicht zurückgezogen; er hat nur kurz Luft geholt. Das bestätigen auch […]

Katastrophenalarm ab Pegel 10,70

Hochwasser

In Köln-Zündorf laufen die Pumpen an den Häusern, die direkt an der Groov gelegen sind, seit Stunden im Dauerbetrieb.  “Das Grundwasser hat sich von unten durchgedrückt”, so ein Gastwirt. Er hat sich extra eine Pumpe gekauft, damit er unabhängig ist. Was passiert eigentlich beim Hochwasser? Ab einem Pegel von 10,70 Meter wird Katastrophenalarm ausgerufen. Doch […]

Hochwasser an Nebenflüssen noch moderat

Der Pegel des Rheines steigt langsam immer weiter. Am Dienstag wurde um 7 Uhr morgens ein Rheinwasserstand von 8,14 Meter Kölner Pegel (KP) gemessen. Mittwoch, 3. Februar 2021, wird um 6 Uhr ein Rheinwasserstand von 8,25 Meter Kölner Pegel mit einer Variable von fünf Zentimeter erwartet, so die Stadtentwässerungsbetriebe (StEB). Der Kölner Pegel werde dann […]

Die entscheidende Nacht

Hoichwasser am Rhein

Die Nacht von Montag auf Dienstag ist entscheidend. Wie schnell steigt das Hochwasser des Rheines weiter? Drohen gravierende Überschwemmungen in den nächsten Tagen? Ein alter Zündorfer ist sich sicher: “Ich habe meine Jugend am Rhein verbracht. Es gab schon schlimmere Jahre”, so seine Prognose. Doch der mächtige Strom sei schwer einzuschätzen. “In den Vogesen schneit […]