Köln scheint Glück zu haben

Hochwasser

"
Die dramatische Suche nach Vermissten in den Trümmern geht weiter, während an der Ahr und den Flüssen im Umland von Köln das Wasser fällt. Der Kölner Pegel steigt jedoch langsam weiter. Doch eine Katastrophe zeichnet sich nicht ab. Am Freitag, den 16. Juli, wurde um 6 Uhr morgens ein Rheinwasserstand von 7,62 m Kölner Pegel (KP) gemessen. Am Samstag, 17. Juli 2021, wird um 6 Uhr ein Rheinwasserstand von 8,10 m KP ± 10 cm erwartet. Aufgrund der derzeitigen Abflusslage wird ein maximaler Rheinwasserstand um die 8,10 m KP erwartet, so die Hochwasserschutzzentrale. Im Laufe des Samstages werde der Rheinwasserstand in Köln wieder langsam fallen.  Wie oft Hochwasser in Köln zu erwarten sind und wie sie bewertet werden können, zeigt die Tabelle der Stadtentwässerunsgbetriebe.

Hochwasser

Ufer überflutet

Weite Teile der Ufer im Kölner Sadtgebeit sind allerdings schon überflutet. Der Rhein ist übergeschwappt. Das sieht man besonders gut an der Groov in Stadtteil Zündorf. Die beiden Seen des alten Flussarmes sind jetzt verbunden. Ein Weg, der sie früher trennte ist vollkommen überschwemmt. Zum Glück hatte sich das rechtzeitig abgezeichnet. Menschen sind nicht in Gefahr gekommen. Die zahlreichen Jachten im Hafen, sind noch fest an den Mohlen. Sie drohen nicht in den Rhein getrieben zu werden.

Hochwasser
Radfahrer queren die überfluteten Uferwege. (Foto: Lindemann)

Anstieg geht weiter

Bei einem Pegel von 8,80 Meter wird die mobile Schutzwand an der Groov fertiggestellt. Sie sichert die Häuser in der historischen Altstadt des kleinen Fischerdorfes vor den Fluten. Die Keller laufen allerdings voll. Das Grundwasser drückt durch die Wände. Deswegen laufen die Pumpen. Bis zu einem Pegel von 9,60 Metern gilt das Hochwasser jedoch als häufiges Ereignis. Dieser Wert  wird aber wohl diesmal nicht erreicht werden. Das ist auch gut so. Die Hilfskräfte werden gebraucht, um im Umland den Menschen zu helfen. Noch immer sind einige in ihren Häusern eingeschlossen.

 

Lesen Sie auch:

Wasser kam aus Waschbecken hoch

Anmeldung zum Newsletter

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.