Zündorfer Angler laden mit Leckereien zum Fest

Angelfreunde Zündorf

Frisch geräucherte Forellen, leckeres Kölsch vom Faß. Die Angel- und Naturfreunde Zündorf (ANF) laden am Samstag, 13. August 2022, zum Vereinsfest. “Jeder Naturfreund ist bei uns willkommen”, so Vereinsvorsitzender Horst Engels. Der Verein wurde im Jahr 1962 gegründet und zählt mit seinen fast 150 Mitgliedern zu den etablierten Vereinen in Porz und Zündorf. Schwerpunkt ist […]

Rheinufer in Porz in Flammen

Band in Köln-Porz

Feuer am Rheinufer in Köln – Alarm bei der Feuerwehr: Das Rheinufer in Porz vor dem Rathaus steht in Flammen. Das Redaktionsteam der Rheinland-Reporter ist sofort mit einem Boot von der Wasserseite aus zum Brandort gefahren, um exklusive  Bilder für seine Leser zu bekommen. “Es war eine brenzlige Situation”, so unser Reporter Robin, der das […]

Atombomben in der Wahner Heide

Atombomben in der Wahner Heide

Im Pentagon wussten es fast alle, in Deutschland ahnten es viele. In der Wahner Heide am Rande von Köln und Troisdorf lagerten auch zeitweise Atombomben. In einem Sondermunitionslager unter belgischer Aufsicht befanden sich die Sprengkörper. Bewacht wurden die tödlichen Bomben von US-Amerikanern. Diese gut ausgebildete Einheit war das vierte US Army Missile Detachment. Bis zu […]

Testet der Teufel die Kirche?

Spielschulden

Als ob der Teufel im Spiel wäre wie damals bei Hiob. Das Geld, das auch für Missbrauchsopfer angespart wurde, wurde nun zur Begleichung von Spielschulden genutzt. Zuvor wurde ein Gutachten und eine PR-Kampagne damit finanziert. Ein Skandal jagt den nächsten. Wie Joachim Frank, Chef-Korrespondent des Kölner Stadt-Anzeiger, herausgefunden hat, sprang das Erzbistum ein, als ein […]

Hier das Buch der Rheinland-Reporter bestellen

Seltsame Erhebungen, kuriose Felsbrocken und Höhlen im Wald, tiefe Löcher im Fluss, versunkene Welten, gruselige Orte, geschichtsträchtige Brücken – das Rheinland ist voller Geheimnisse. Sie zu entdecken ist ein Grund, warum wir diesen Blog gegründet haben. Damit man die Geheimnisse auch auf Ausflügen entdecken kann, gibt es jetzt die schönsten Geschichten auch als Buch. Unter […]

Das Geisterhaus neben der Mühle

Geisterhaus an der Mühle in Köln.

Ein toter Fuchs liegt zwischen den Trümmern des zerfallenen Hauses an der alten Windmühle im Süden von Köln im Ortsteil Langel. Sein Fell ist noch in voller Pracht; er ist sehr wahrscheinlich erst vor wenigen Tagen gestorben. In seiner Nähe findet sich ein Eichhörnchen ohne Kopf auf dem Boden. Auch sein braunes Fell glänzt noch. […]

Wenig Inhalt für viel Geld

Kebekus

Nein, das muss ich noch nicht mal erleben. Das Beste aus 18 Jahren lautete der Titel des aktuellen Programms von “Deine Sitzung” in der Volksbühne am Rudolfplatz. Das Beste war es auf keinen Fall. Eher eines der schlechtesten Programme, die je geboten wurden. So die Meinung der Kritikerin. Man hatte den Eindruck, dass hier der […]

Strandbads Marie völlig verwüstet

Stranbads Marie

Generationen haben hier gefeiert. Ein exclusiver Film zeigt, wie es jetzt bei Strandbads Marie aussieht. Es ist ein Bild der Erschütterung. Nichts erinnert mehr an die gemütliche Kneipe in Köln-Langel am Rhein. Ein leerer Schankraum und ein völlig verwüstetes Büro zeigen, dass hier seit Monaten kein Gaststättenbetrieb mehr stattfindet. Für viele Kölner ist dies eine […]

Die erste Proklamation unter freiem Himmel

Das gab es noch nie in Porz. Eine Proklamation unter freiem Himmel. Die Rheinland Reporter waren dabei. Die Porzer waren schon immer anders. Ihre Jungfrau im Dreigestirn ist weiblich und zum Festkomitee des Kölner Karnevals gehören sie auch nicht. Und deswegen fand am Freitagabend, 28. Januar 2022, auch eine offizielle Proklamation in der Öffentlichkeit statt. […]

Bunker in der Wahner Heide

Sie erinnern an die Zeiten des Kalten Krieges. Die zahlreichen Bunker in der Wahner Heide sind inzwischen aufgegeben. Eine Sprengung der Betonbauwerke ist nicht geplant. So stehen sie nun irgendwie ohne Bezug im Naturschutzgebiet. Insgesamt zwölf Sicherheitsstände verteilten sich seit 1893 über die Wahner Heide, die mit geraden Nummern auf der Altenrather Seite, die mit […]

Weltkriegsbunker heimlich zugeschüttet

Bunker in Köln-Porz.

Heimlich zugeschüttet wurde der Eingang zum Erdbunker in Köln-Porz. Auf dem Gelände der Bundesbahn sollten wohl Spuren des Zweiten Weltkrieges beseitigt werden. “Es wäre ein Skandal, wenn dieser Ort nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird”, so ein Spaziergänger, der gerade mit seinem Schäferhund unterwegs war. Zum Glück war vor Jahren heimlich ein Erkundungsteam der Rheinland-Reporter […]

Leben mit dem Hochwasser

Hochwasser

Dieses Hochwasser ist schon fast vergessen. Der Rhein trat im Januar 2011 über seine Ufer. Dazu kam die Kälte. Die einsetzende Schneeschmelze bei sinkenden Temperaturen von bis zu 14 Grad sowie starke Regenfälle an den Nebenflüssen des Rheines führten zu Überschwemmungen. Insbesondere die Mosel brachte gigantische Wassermassen in den Rhein. Auf Europas am stärksten befahrener […]

Strömungsretter im Einsatz

Hochwasser

Wenn es um Leben und Tod geht, dann sind die Strömungsretter gefragt. Sie wagen sich in die Fluten, um Menschenleben zu retten. Auch die Kontrolle von ungeklärten Situationen gehört zu ihren wichtigen Aufgaben. Und eine solche Situation ergab sich am Dreikönigstag 2022 am Rheinufer in Köln-Poll. Ein Zelt schwamm im Wasser. Unklar war, ob sich […]

Flutwelle schwappt nach Köln

Hochwasser

Die Fluttore sind schon geschlossen. Köln bereitet sich auf ein Hochwasser vor. Vor sechs Monaten war es dasselbe Bild. Der Rhein hatte sein Bett verlassen. Die Uferregion war völlig überschwemmt. Doch damals war es tragischer. Auch die Nebenflüsse des Rheins waren über die Ufer getreten. Zahlreiche Menschen ertranken in ihren Häusern. Doch damit nicht genug. […]

Die älteste noch erhaltene Krippe in Köln

Krippe in Köln

Im südlichsten Kölner Stadtteil steht eine wunderschöne Krippe, die den wenigsten als Besonderheit bekannt ist. In Sankt Margareta in Libur findet sich rechts neben dem Altar eine orientalische Landschaft mit naturgetreuen Elementen. Die Krippe kam im Jahr 1913 aus Tirol an den Rhein. Liebevoll mit Hand geschnitzt sind die Figuren. Allerdings ist der Künstler aus […]

Krippe kritisiert den Kardinal

Krippe in Köln-Wahn

Der Kardinal will nicht über den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche diskutieren.  Er wendet sich von Bärbelchen ab. Hilflos steht sie mit ihrem Plakat herum und weiß nicht weiter.  Mutig setzt sich die Milieukrippe in der Kirche St. Aegidius in Köln-Wahn mit den Problemen in der katholischen Kirche auseinander. Der Betrachter entdeckt zwei afghanische Frauen, […]

Karneval im Himmel

Karl-Berbuer-Brunnen

Es war eine der schönsten Reden, die ich als Berichterstatter gehört habe. 1987 gab es noch kein Corona, Deutschland war geteilt. Der völlig unerwartete Fall der Berliner Mauer überraschte zwei Jahre später im November 1989. Köln dümpelte in rheinischer Selbstzufriedenheit vor sich hin. “Gehe mal zur Einweihung vom Brunnen”, sagte mein Redaktionsleiter damals. Er drückte […]

Toter Igel neben Maske

Corona

Ein tödliche Gefahr für Tiere zeichnet sich durch die Corona-Schutzmasken ab. Es gibt nun sogar ein erstes offizielles Todesopfer: ein unschuldiger Vogel. Wie die Zeitschrift Geo online berichtet, wurden Schätzungen zufolge seit Beginn der Pandemie jeden Monat 129 Milliarden Gesichtsmasken und 65 Milliarden Einmal-Handschuhe verbraucht. Sofern sie nicht richtig entsorgt werden, landen sie in der […]

Bunker erinnert an Folterverbrechen

Elsaßstraße in Köln

Es war der 3. März 1933. Die verbrecherischen Nazis wollten ihre Macht beweisen. Sie marschierten mit gewaltbereiten SA-Truppen durch die Elsaßstraße in der Kölner Südstadt. Doch die Anwohner wehrten sich. Sie warfen Müll, zerbeulte Pfannen und Blumentöpfe auf diese Verbrecher. Das wurde den SA-Truppen zuviel. Sie wollten sich rächen und forderten Verstärkung an. Die Polizei […]

Heimliche Bilder vom Bauprojekt in Zündorf

Awo-Altersheim in Zündorf

Bisher unveröffentlichte Luftbilder des Bauprojektes in Köln-Zündorf gibt es hier zu sehen. Mit einer Drohne sind wir heimlich über das Gelände geflogen. Es hat sich gelohnt. Hier entsteht etwas durchaus Ambitioniertes. Oft gibt es Diskussionen, wenn neue Bauprojekte auf die Wiese gesetzt werden. Umweltschützer kämpfen zu Recht um Biotope. Doch diesmal gab es keine Probleme. […]