Oliven trotzen der Kälte

Olivenbäume

Eisige Temperaturen suchen zurzeit das Rheinland heim. Viele Freunde mediterraner Pflanzen holen spätestens jetzt ihre geschätzten Gewächse ins Haus. Doch in den letzten Jahren hat sich ein neuer Trend bemerkbar gemacht: Einige Sorten von Olivenbäumen können ohne Probleme im Garten überwintern, wenn sie an geschützter Stelle stehen.  Diese Erfahrung machte auch Bert. Er wohnt in […]

Nachts an der Schutzwand

Hochwasser

Es ist kurz vor Mitternacht, die Hochwasserschutzwände in Zündorf an der Groov wurden inzwischen aufgebaut. Nicht alle Aluminiumbalken sind schon eingefügt. Das Wasser ist noch nicht hoch genug. Jugendliche fahren mit ihren Autos bis an die Wand. Ein Wachdienst passt auf, dass nichts passiert. Über die Schutzwand zu steigen, ist streng verboten. Warten auf das […]

Tückische Ruhe vor der zweiten Welle

Hochwasser

Der Rhein hat nur kurz Luft geholt. Am Donnerstag, 4. Februar, wurde um 6 Uhr ein Rheinwasserstand von 8,21 Metern am Kölner Pegel (KP) in der Altstadt gemessen. Um 12 Uhr waren es schon wieder 8,24 Meter. Der Rhein hat sich mit seinem Hochwasser nicht zurückgezogen; er hat nur kurz Luft geholt. Das bestätigen auch […]

Katastrophenalarm ab Pegel 10,70

Hochwasser

In Köln-Zündorf laufen die Pumpen an den Häusern, die direkt an der Groov gelegen sind, seit Stunden im Dauerbetrieb.  “Das Grundwasser hat sich von unten durchgedrückt”, so ein Gastwirt. Er hat sich extra eine Pumpe gekauft, damit er unabhängig ist. Was passiert eigentlich beim Hochwasser? Ab einem Pegel von 10,70 Meter wird Katastrophenalarm ausgerufen. Doch […]

Hochwasser an Nebenflüssen noch moderat

Der Pegel des Rheines steigt langsam immer weiter. Am Dienstag wurde um 7 Uhr morgens ein Rheinwasserstand von 8,14 Meter Kölner Pegel (KP) gemessen. Mittwoch, 3. Februar 2021, wird um 6 Uhr ein Rheinwasserstand von 8,25 Meter Kölner Pegel mit einer Variable von fünf Zentimeter erwartet, so die Stadtentwässerungsbetriebe (StEB). Der Kölner Pegel werde dann […]

Die entscheidende Nacht

Hoichwasser am Rhein

Die Nacht von Montag auf Dienstag ist entscheidend. Wie schnell steigt das Hochwasser des Rheines weiter? Drohen gravierende Überschwemmungen in den nächsten Tagen? Ein alter Zündorfer ist sich sicher: “Ich habe meine Jugend am Rhein verbracht. Es gab schon schlimmere Jahre”, so seine Prognose. Doch der mächtige Strom sei schwer einzuschätzen. “In den Vogesen schneit […]

Hochwasser: Polizei und Stadt kontrollieren

Groov, Ordnungsamt

Zündorf ist ein historischer Stadtteil im Kölner Süden und bei Hochwasser sucht der Rhein sich dort schnell seinen Platz. Die Groov, das beliebte Ausflugsziel für tausende Menschen im Sommer, ist schon jetzt fast vollständig überflutet. Früher befand sich dort der alte Fischerhafen, wo jetzt Restaurants eigentlich auf  Gäste warten. Sie sind geschlossen: wegen Corona und […]

Hochwasser im Rheinland

Hochwasser, Fähre

Der Fähranleger ist völlig überschwemmt, der Yachthafen in Köln-Zündorf gleicht vom weitem einer ebenen Fläche. Treibholz aus dem Rhein wurde dort angeschwemmt. Zahlreiche Äste und Stämme, die sich die Fluten des Rheines auf ihrem Weg in die Nordsee immer wieder geschnappt haben, sind dort gefangen. Es werden stündlich immer mehr. Treibholz im Yachthafen Aufräumarbeiten machen […]

Samstagabends kam der Schnee

Der Schnee kam abends

Plötzlich war er da: ein Schneeteppich legte sich am Samstag, 16. Januar, abends ganz langsam auf die tiefen Ebenen in der Region. Viele Kölner waren begeistert: Sie hatten die weiße Pracht schon lange vermisst. Ganz besonders zu Weihnachten. Zahlreiche Menschen waren deshalb in den letzten Tagen zu Schnee-Ausflügen in die Eifel mit dem Auto gefahren, […]

Der Selbstmord am Strand

Sie waren jung und verliebt – darum wollten sie zusammen sterben. Ilse und Rudolf waren erst 20 und 24 Jahre alt, als man ihre leblosen Körper in einem Strandkorb in Greifswald entdeckte. Sie wies zwei Schusswunden in Kopf und Herz auf, er eine Kopfwunde, an der er kurze Zeit später im Krankenhaus starb. „Wenn ihr […]

Lamas im Rheinland

Lamas in Zündorf

Der Autofahrer traut seinen Augen nicht. Auf einer Streuobstwiese im Kölner Stadtteil Zündorf sieht er Lamas friedlich grasen. “Eigentlich gehören die doch in die Anden”, denkt er sich. “Was haben die hier zu suchen?” Dies Exoten leben in “Rolf’s Streichelzoo”. Er kümmert sich seit Jahren engagiert um Tiere, die wonders keinen Platz mehr finden. Und […]

Flüsse traten über die Ufer

Hochwasser zum Jahreswechsel

Im Dezember 2010 sorgten plötzliche Schneefälle für ein Verkehrschaos im Rheinland. Wenige Wochen später wurde es wärmer und die Flüsse traten über die Ufer. In Düsseldorf nagte das Wasser schnell an der Oberkante der Kaimauer. Auch in Köln trat der Rhein über seine Ufer. Doch nicht nur Europas am stärksten befahrener Strom schwappte über. Auch […]

Keine Zukunft für Busspur

Die Busspur beschäftigt die Menschen in Düsseldorf, Köln und Bonn. Während die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) voll auf diese Expressverbindungen setzten, in Bonn Bürger diese Möglichkeit fordern, scheint sich in Düsseldorf jetzt ein neuer Weg anzubahnen. Der neue Oberbürgermeister Stephan Keller hat nun klare Worte gesprochen. “Klima und Nachhaltigkeit sind mir eine Herzensangelegenheit”, so das Düsseldorfer […]

Schneechaos am Jahresende 2010

Es ist zehn Jahre her. Teile des Rheinlandes versanken damals zum Jahresende im Schneechaos. Anfang Dezember ging es plötzlich los. Die Mittelgebirge waren verschneit und es hörte nicht auf. Immer tiefer sank die Schneefallgrenze. Experten sprachen damals von einer Ausnahmesituation. Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen hätte es nur 1981 eine ähnliche Schneeperiode in Deutschland geben. Bäume […]

Gruselige Bunker in der Erde

Es war ein Tag des Schreckens gegen Ende des Zweitens Weltkrieges. Dröhnend luden die alliierten Bomber ihre tödliche Fracht über die damalige Stadt Porz ab. Verzweifelt suchten die Menschen Schutz vor der Bedrohung. Ein kleiner Bunker am Bahnhof bot dies. Über eine Treppe eilten sie in die sichere Tiefe. Die schwere Stahltüre wurde hastig geschlossen. […]

Krebse am Rheinufer

Nachts kriechen sie aus den Fluten und krabbeln am Ufer umher. Der Rhein ist Europas am stärksten befahrene Binnenwasserstraße. Und nicht nur Fische fühlen sich in ihm wohl. Chinesische Wollhandkrabben haben den Rhein als neue Heimat entdeckt. Sie wurden vor gut hundert Jahren mit Ballastwasser in Schiffen aus China kommend eingeschleppt. Nachts klettern sie aus […]