Mutige Kunstaktion am Kölner Rheinufer gegen den Krieg

Gegern den Krieg in der Ukraine

Eher versteckt am Rheinufer in Porz entdeckt das Auge zufällig zahlreiche Kunstwerke, die gegen den Krieg Stellung beziehen. Es ist der 6. November 2022. Der sinnlose Einmarsch der russischen Invasionstruppen ins Nachbarland fand am 24. Februar 2022 statt. Fast neun Monate sind seitdem vergangen. Mutig wurde hier eine Position gegen das sinnlose Sterben gesetzt. Der […]

Verschwunden: Wo ist Sandra D.?

Heute auf den Tag genau vor zehn Jahren geschah ein Verbrechen, das bis zum heutigen Tag nicht aufgeklärt wurde. Am 8. September 2012 verschwand Sandra D. aus Eitorf spurlos. Zuletzt gesehen wurde die hübsche Verkäuferin um 22 Uhr, als sie den Supermarkt, in dem sie arbeitete, verließ. Als die 42-Jährige am nächsten Tag nicht an […]

Ein Burggeist spukt in der “alten Dame”

Sie sieht aus wie ein französischer Herrensitz an der Loire, aber sie liegt an der Sieg. Die Rede ist von Burg Dattenfeld in Windeck. Trutzig präsentiert sich der einst rechteckige Kernbau aus dem Jahr 1619, der in der Romantik des 19. Jahrhundert einen Anbau erhielt und mit Türmen und Türmchen versehen wurde. Der Burgherr nennt […]

Der geheimisvolle Stein in der Villa Hügel der Famile Krupp

Schlacke be der Villa Krupp.

Versteckt zwischen Bäumen liegt er vergessen: ein kleiner Schlackenstein im Juli 2022. Er ist ein Symbol dafür, dass die Familie Krupp in Deutschland unermesslich reich werden konnte. Doch daran erinnern will sich wohl keiner mehr. Das Schicksal hat die Schlacke aber mitten hinter der Terrasse der prächtigen Villa positioniert. Ein Rest der Verhüttung bei der […]

Gewaltige Resonanz auf Atombericht

Bunkeranalgen in der Wahner Heide.

Die Resonanz über unseren Bericht zur der Lagerung von Atombomben in der Wahner Heide während des Kalten Krieges, also vor den Toren der Millionstadt Köln, ist gewaltig. In den sozialen Netzwerken wird er kontrovers diskutiert. Hier einige Auszüge aus den Meinungen unserer Leser: ♦ Ist ja nett, dass über sowas berichtet wird. Aber fast jeder […]

Zeugen bestätigen Atombombenlager

Riesig war die Resonanz auf unsere Recherche zum Thema Atombomben in der Wahner Heide. Zeugen aus dieser Zeit haben sich bei uns gemeldet. Hier ein Bericht: Es waren Teile von Kernraketen, die dort lagerten, zum Beispiel Nikes. Aber niemals komplette Raketen. Mein Vater und Kollegen haben dort oft genug Wache geschoben. Das bis Anfang der […]

Atombomben in der Wahner Heide

Atombomben in der Wahner Heide

Im Pentagon wussten es fast alle, in Deutschland ahnten es viele. In der Wahner Heide am Rande von Köln und Troisdorf lagerten auch zeitweise Atombomben. In einem Sondermunitionslager unter belgischer Aufsicht befanden sich die Sprengkörper. Bewacht wurden die tödlichen Bomben von US-Amerikanern. Diese gut ausgebildete Einheit war das vierte US Army Missile Detachment. Bis zu […]

Polizei stürmte Drogen-Wohnung

Es hätte einer Szene aus einem Fernseh-Krimi entstammen können: Polizeibeamte stürmten im vergangenen Jahr die Wohnung eines Ehepaars, indem sie die Tür eintraten. Dort entdeckten sie 73 Gramm Amphetamin in einer Tupper-Dose auf dem Balkon. Bei einer zweiten Durchsuchung zwei Monate später wurden weitere 7,2 Gramm Marihuana sicher gestellt. Laut der Angeklagten seien diese allerdings […]

Wassermassen in Eitorf

Wenn in kurzer Zeit hohe Mengen an Regen fallen, können Bäche und Flüsse schlagartig ansteigen und verheerende Überschwemmungen verursachen – so wie an der Ahr geschehen. Laut WWF zeigen Studien, dass Starkniederschlagsereignisse auch eine Folge des Klimawandels sind und dass diese in Zukunft zunehmen werden. Doch solche Katastrophen gab es schon früher. In Eitorf verwandelte […]

Hier das Buch der Rheinland-Reporter bestellen

Seltsame Erhebungen, kuriose Felsbrocken und Höhlen im Wald, tiefe Löcher im Fluss, versunkene Welten, gruselige Orte, geschichtsträchtige Brücken – das Rheinland ist voller Geheimnisse. Sie zu entdecken ist ein Grund, warum wir diesen Blog gegründet haben. Damit man die Geheimnisse auch auf Ausflügen entdecken kann, gibt es jetzt die schönsten Geschichten auch als Buch. Unter […]

Das Geisterhaus neben der Mühle

Geisterhaus an der Mühle in Köln.

Ein toter Fuchs liegt zwischen den Trümmern des zerfallenen Hauses an der alten Windmühle im Süden von Köln im Ortsteil Langel. Sein Fell ist noch in voller Pracht; er ist sehr wahrscheinlich erst vor wenigen Tagen gestorben. In seiner Nähe findet sich ein Eichhörnchen ohne Kopf auf dem Boden. Auch sein braunes Fell glänzt noch. […]

Das Haus der toten Augen

Pleistalwerk in Sankt Augustin.

Das Haus der toten Augen entdeckt man dort, wo im Jahr 1841 die Zeche Plato eröffnet wurde. Wie tote Augen blicken Betrachter die leeren Fensteröffnungen des bis in die 1990 Jahre genutzten Gebäudes an. Der Zutritt zu den zerfallenen Werkshallen ist verboten. Doch der Zaun ist löchrig, schnell findet der neugierige Entdecker Zugang auf das […]

Der russische Bär im Ukraine-Krieg

Die Berichterstattung im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk, etwa im WDR findet harsche Worte für das, was derzeit in der Ukraine geschieht. „Der verbrecherische Einmarsch Putins“ beginnt eine Nachricht bei WDR4. Der „verbrecherische Einmarsch“ – ist das die im Pressekodex festgeschriebene „wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit“? Oder ist das eine Wertung oder gar Stimmungsmache? Die Berichterstattung in den Öffentlich-Rechtlichen […]

Strandbads Marie völlig verwüstet

Stranbads Marie

Generationen haben hier gefeiert. Ein exclusiver Film zeigt, wie es jetzt bei Strandbads Marie aussieht. Es ist ein Bild der Erschütterung. Nichts erinnert mehr an die gemütliche Kneipe in Köln-Langel am Rhein. Ein leerer Schankraum und ein völlig verwüstetes Büro zeigen, dass hier seit Monaten kein Gaststättenbetrieb mehr stattfindet. Für viele Kölner ist dies eine […]

Bunker in der Wahner Heide

Sie erinnern an die Zeiten des Kalten Krieges. Die zahlreichen Bunker in der Wahner Heide sind inzwischen aufgegeben. Eine Sprengung der Betonbauwerke ist nicht geplant. So stehen sie nun irgendwie ohne Bezug im Naturschutzgebiet. Insgesamt zwölf Sicherheitsstände verteilten sich seit 1893 über die Wahner Heide, die mit geraden Nummern auf der Altenrather Seite, die mit […]

Weltkriegsbunker heimlich zugeschüttet

Bunker in Köln-Porz.

Heimlich zugeschüttet wurde der Eingang zum Erdbunker in Köln-Porz. Auf dem Gelände der Bundesbahn sollten wohl Spuren des Zweiten Weltkrieges beseitigt werden. “Es wäre ein Skandal, wenn dieser Ort nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird”, so ein Spaziergänger, der gerade mit seinem Schäferhund unterwegs war. Zum Glück war vor Jahren heimlich ein Erkundungsteam der Rheinland-Reporter […]

Ein Spaziergang für die Freiheit

Die Spaziergänge, Mahnwachen und Demonstrationen nehmen im ganzen Land rasant zu – am Montag sollen es bundesweit über 1600 gewesen sein; in NRW gingen allein in rund 140 Städten und Dörfern die Menschen auf die Straße. Für die Grundrechte, für die Meinungsfreiheit, gegen die Impfpflicht, gegen Nötigung, gegen die Spaltung – das Themenspektrum ist breit. […]

Mord: 5000 Euro Belohnung

Gesucht

Die Polizei teilt mit: Ein interessanter Fall aus dem Jahr 1994 beschäftigt aktuell wieder die Bonner Mordkommission als Cold-Case-Fall, der am 15.09.2021 in der Fahndungssendung “XY” vorgestellt wurde: Nach der Ausstrahlung des Beitrages sind zunächst 65 Hinweise bei der Bonner Mordkommission eingegangen – 10 Hinweisen lösten weitergehende Ermittlungen aus. Das für die Klärung von Tötungsdelikten […]

Strömungsretter im Einsatz

Hochwasser

Wenn es um Leben und Tod geht, dann sind die Strömungsretter gefragt. Sie wagen sich in die Fluten, um Menschenleben zu retten. Auch die Kontrolle von ungeklärten Situationen gehört zu ihren wichtigen Aufgaben. Und eine solche Situation ergab sich am Dreikönigstag 2022 am Rheinufer in Köln-Poll. Ein Zelt schwamm im Wasser. Unklar war, ob sich […]

Die Toten auf dem Dachboden

Die Zeit zwischen der längsten Nacht des Jahres, der Wintersonnenwende am 21. Dezember, und den Heiligen Drei Königen am 6. Januar ist eine ganz besondere, geheimnisvolle Zeit. Es ist die Zeit der Rauhnächte und der Geister, die in dieser Zeit ihr Unwesen treiben. In vielen Gegenden Deutschlands ist der Aberglaube verbreitet, dass man „zwischen den […]