Plünderer räumen Häuser aus

Hochwasser

Es ist ein Verbrechen, das an Skrupellosigkeit kaum zu übertreffen ist. Als die ersten Hochwasseropfer am nächsten Tag in ihre Häuser kamen, waren sie geplündert. Nachts hatten sich heimlich Unbekannte hineingeschlichen, um die Wertsachen zu stehlen. Laptops, Silber-Besteck und andere Wertsachen – alles ist weg. Die Plünderer waren sogar so skrupellos, dass sie ganz offen […]

Köln scheint Glück zu haben

Hochwasser

Die dramatische Suche nach Vermissten in den Trümmern geht weiter, während an der Ahr und den Flüssen im Umland von Köln das Wasser fällt. Der Kölner Pegel steigt jedoch langsam weiter. Doch eine Katastrophe zeichnet sich nicht ab. Am Freitag, den 16. Juli, wurde um 6 Uhr morgens ein Rheinwasserstand von 7,62 m Kölner Pegel […]

Wasser kam aus Waschbecken hoch

Hochwasser

Irgendwann schaffte die Kanalisation in Köln-Sülz die Wassermassen  nicht mehr. Und kurze Zeit später war die Wohnung vollgelaufen. Von überall kam es her. Aus der Badewanne, aus dem Waschbecken, durch die Balkontüre.“ Wir wussten nicht mehr, wo wir die Handtücher hinstopfen sollen”, so die Bewohnerin. Der Kampf gegen die Fluten war aussichtslos. Und es war […]

Hochwasserwelle kommt auf Köln zu

In Düsseldorf sind schon Keller vollgelaufen, Köln bereitet sich vor. Es regnet ohne Unterlass. Längst sind alle Wiesen und Felder vollgesaugt mit Wasser. Der Boden nimmt fast keine Feuchtigkeit mehr auf. Die Nebenflüsse des Rheines versorgen Europas am stärksten befahrene Binnenwasserstraße mit riesigen Wassermassen. Erste Pumpen, die Wasser aus tieferen Lagen nach oben bringen, laufen […]

Flutung der Groov droht

Hochwasser am Rhein

Die Flutung des Rheinufers wird immer wahrscheinlicher. Unaufhörlich renget es, von den Nebenflüssen strömen Wassermassen in den Rhein. Die Kölner Wasserbetriebe schließen nicht aus, dass am Wochenende ein Pegelstand von sieben Metern erreicht wird. Ihre Prognose: Am Dienstag, 13. Juli, wurde um 6:00 Uhr ein Rheinwasserstand von 5,38 m Kölner Pegel (KP) gemessen. Der Rheinwasserstand […]

Hochwasser: Fähranleger schon überflutet

Der Regen aus den letzten Tagen ist jetzt im Rhein angekommen. Der Pegel steigt langsam. Die Stadt Köln hat schon Schilder aufgestellt, um die Uferbereiche abzusperren. Am Sonntag, 11. Juli 2021, wurde um 6 Uhr morgens ein Rheinwasserstand von 4,58 m Kölner Pegel (KP) gemessen. Der Kölner Pegel steigt jedoch stündlich um bis zu vier […]

Das unheimliche Haus

Geisterhaus

Es war ein heißer Nachmittag im Juni. Wir waren mit dem Fahrrad unterwegs in den Pyrenäen. Der Schweiß lief uns übers Gesicht. Wir suchten Schatten und entdeckten dabei das verlassene Haus im Gebüsch am Rande des Waldes. Es wurde vor Jahren aufgegeben. Fenster und Türen fehlten – der Weg ins Innere war frei. Spuren zeigten […]

Geheimtipp aus Sizilien

“In Sizilien, da nehmen wir auch gerne geröstetes Paniermehl, um unsere Nudeln zu verfeinern”, berichtet Giacomo. Er kocht leidenschaftlich gerne. Und wie das dann so ist: Irgendwann hat er ein eigenes Lokal in Köln aufgemacht. Zusammen mit seiner Frau Mariangela hat er “gerne die Gäste bewirtet.” Jetzt sind beide in Rente. Die Kinder haben mittlerweile […]

So feiern Europameister

Wenn die Gli Azzurri spielt, dann ist das für die Italiener wie ein Familienfest. Man trifft sich, sitzt fröhlich zusammen und “jeder bringt was Leckeres mit”, so Mario. Er kam in den 1960er Jahren ins Rheinland. Seine Eltern mussten “schweren Herzens ihr geliebtes Sizilien verlassen, weil es dort einfach keine ausreichende Arbeit gab”, so der […]

Zwangsarbeiter ohne Prozess erhängt

Es war das Jahr 1943. Deutschland wurde vom Naziterror drangsaliert, Kriegesgefangene als billige Arbeitskräfte missbraucht. Stefan Gruchot gehörte dazu. Er war polnischer Staatsbürger und wurde am 14. Juli 1912 in Kozmin geboren. Den ersten Weltkrieg erlebte er noch als Kind. Als die deutschen Streitkräfte am 1. September 1939 Polen angriffen, war er im wehrfähigen Alter. […]

Jäger erschießt Wolf

Wolf

Um einen Hund zu retten hatte ein niederländischer Jäger im Januar 2019 einen Wolf getötet. Die Staatsanwaltschaft sah darin eine Straftat, das Amtsgericht Potsdam hat diesen Notstand anerkannt. Das Urteil wird in Tierschutzkreisen dsikutiert. Auch im Rheinland gibt es mehrere Wolfsrudel. Ein angeklagter niederländischer Jäger, der im Januar 2019 einen Wolf getötet hatte, ist vom […]

Bär tötet Menschen

Bären schauen harmlos aus, sind aber gefährlich. Tiere, die jagen, sind Raubtiere. Sie ernähren sich von anderen Lebewesen. Das ist von der Natur gegeben und auch artgerecht. In der Sagen- und Märchenwelt der Menschen haben diese Ereignisse einen festen Platz. Nicht umsonst wird der Wolf bei “Rotkäppchen” oder “Der Wolf und die sieben Geißlein” als […]

Wölfe graben sich durch Zaun

Wolf

In der Märchen- und Sagenwelt hat der Wolf einen festen Platz. Das Tier gehörte also früher zum täglichen Leben. Deswegen ist davon auszugehen, dass er bald wieder überall anzutreffen ist. Und wenn Wölfe hungrig sind, dann graben sie sich auch unter Zäunen hindurch. Das haben nun Untersuchungen des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW […]

Lebensgefährliche Wassergruben

Ampuriabrava

Der Blick geht in die dunkle Tiefe. Am Grunde des Brunnens findet sich klares Wasser. Gesichert ist die Anlage nicht. Wer hier hinein fällt und nicht schnell gerettet wird, dem droht der Tod im Wasser. Rund um Ampuriabrava gibt eine Vielzahl von Bewässerungsgräben. Die Verbindungsstrecken laufen überirdisch. Sie erinnern an die alten Wasserleitungen der Römer, […]

Pferd auf Weide angefallen

Wie wichtig der richtige Schutz für Weidentiere ist, zeigen neue Vorfälle. Und: nicht immer sind es Wölfe, die auf den Weiden für Unruhe sorgen.  Das Umweltministerium in Rheinland-Pflaz hat nun Ereignisse der letzten Wochen zusammengefasst. Bei allen Nutztierrissen gab es einen unzureichenden Herdenschutz oder Durchschlupfmöglichkeiten im Zaun, so erste Untersuchungen vor Ort. Das Umweltministerium weist […]

Streit um Galgen im Siebengebirge

Mit einer spektakulären Aktion haben sich jetzt Tierfreunde gegen neue Rehgalgen im Siebengebirge gewendet. Der Verein Europäischer Tier- und Naturschutz und der BUND Rhein-Sieg haben noch einmal gemeinsam auf einen „illegal vom Landesbetrieb Wald und Holz bzw. dem Regionalforstamt Rhein-Sieg- Erft errichteten Wildtier-Galgen im Siebengebirge hingewiesen“, so der Vorwurf. Sie verdeutlichten mit 50 Papprehen eindrucksvoll, […]

Tod in der Giftgrotte

Es ist eine unscheinbare Grube in Bad Pyrmont, doch sie hat ein tödliches Geheimnis. Wer tief in sie hinabsteigt, atmet Giftgas ein. Nach wenigen Minuten ist man tot. Ein Entkommen unmöglich. Verstorbene Vögel am Grund der Grube zeigen dies. Schnell verwesen können sie nicht, denn das Kohlendioxid lässt keinen Sauerstoff an sie heran. Eher zufällig […]

Wolfspaar im Hohen Venn entdeckt

Wolf

Die Wölfe breiten sich immer mehr aus. Das ist auch so beabsichtigt. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt, dass sich im Wolfsgebiet Eifel – Hohes Venn ein Wolfspaar angesiedelt hat. Das Territorium dieses Wolfspaares liegt schwerpunktmäßig im belgischen Teil des Hohen Venns östlich von Eupen in der Provinz Lüttich und reicht […]

Todeszone Blühstreifen

Sie sehen bunt aus und locken Insekten an. Das ist der Sinn der Blühstreifern und ihre Anpflanzung wird sogar gefördert. Doch diese bunten Farbkleckse neben den eintönigen grauen Straßen können zur Todesfalle für die Tiere werden. Der ahnungslose Weg zur verlockenden Blüte kann an der Motorhaube ein jähes Ende finden. Das erlebte ein ahnungsloser Geschäftsmann, […]

Gefährliche Reise ohne Wiederkehr

Distelfalter

Er ist ein unscheinbarer Schmetterling, doch er leistet Beachtliches. “Distelfalter gibt es fast auf der ganzen Welt”, berichtet Dr. Marianne Espeland. Die Schmetterlinsgexpertin vom Museum Alexander Koenig in Bonn kennt viele Geschichten über dieses zarte Flügelwesen. “Auf ihren langen Reisen machen sie sogar Station auf Schiffen mitten im Atlantik, wenn sie sich ausruhen wollen.” Distelfalter […]