Impfpflicht: drei Tage Gefängnis oder Geldstrafe

Gesundheitsminister Karl Lauterbach sowie andere Politiker und Gesundheitsexperten wünschen sich eine Impfpflicht in Deutschland. Das ist nicht ganz neu, denn eine solche gab es schon 1874. Damals ging es um die Pocken. Hervorgerufen durch einen Virus namens Viriola major begann die Erkrankung wie ein Schnupfen. Die Viren breiteten sich über die Schleimhäute im ganzen Körper […]

Menschen eiskalt erschossen

Seidenraupen

Nur noch Spinnen hinterlassen hier ihre zarten Fäden. Seidenraupen sind in dem alten zerfallenen Gebäude nicht mehr zu finden. Die alte Seidenfabrik ganz im Süden von Rhodos war ein Ort des Grauens. Menschen wurden hier erschossen. Die Rhodos-Entdecker haben dies recherchiert. Der Ort liegt in der Nähe von Kattavia. Über einen staubigen Feldweg gelangt man […]

Die Toten auf dem Dachboden

Die Zeit zwischen der längsten Nacht des Jahres, der Wintersonnenwende am 21. Dezember, und den Heiligen Drei Königen am 6. Januar ist eine ganz besondere, geheimnisvolle Zeit. Es ist die Zeit der Rauhnächte und der Geister, die in dieser Zeit ihr Unwesen treiben. In vielen Gegenden Deutschlands ist der Aberglaube verbreitet, dass man „zwischen den […]

Abwässer strömen in die Ahr

Hochwasser

“Werfen sie doch ein Stück Holz in das Abflussrohr, dann sehen sie, wie es hier später rauskommt und in der Ahr landet”, erklärt der Tiefbauunternehmer. Drei Monate sind seit dem schrecklichen Hochwasser an der Ahr vergangen.  Noch immer funktioniert die Kanalisation nicht überall zuverlässig. Gigantische Regenmassen sind in der Nacht vom 14. auf den 15. […]

Acht Arbeiter ertrinken im Rhein

Südbrücke

Es war der 9. Juli 1908. Plötzlich krachte das Montagegerüst aus Holz bei der Aufstellung des stählernen Haupttragewerkes zusammen. 40 Arbeiter stürzten laut schreiend in die Fluten des Rheines, acht starben, 14 wurden schwer verletzt – der Rest konnte sich ans Ufer retten. Der Bau der Südbrücke in Köln begann mit diesen tragischen Unfall. Aus […]

Bombenkrater in der Wahner Heide

Bombentrichter

Bombenkrater im Boden der Wahner Heide zeigen, dass hier im Zweiten Weltkrieg schwere Kämpfe statttfanden. Heute hat die Natur große Teile des Areales wieder in Besitz genommen. Eulen und Fledermäuse haben in einem alten Bunker eine neue Heimat gefunden. Ein Blick zurück: Über einen  besonders schweren Angriff berichten Zeitzeugen noch lange nach Ende des Krieges. […]

Ehec breitete sich rasant aus – Menschen starben

Ehec

Massenkrankheiten treten immer wieder auf, so auch vor zehn Jahren. 53 Menschen starben in Folge der EHEC-Infektion in Deutschland im Jahr 2011. Wer einen eigenen Garten hatte, der war damals der ungekrönte König. Das EHEC-Bakterium breitete sich plötzlich rasant aus. Von Mai bis Juli 2011 kam es in Deutschland zu einem gehäuften Auftreten von Erkrankungsfällen […]

Tote Hunde auf dem Friedhof

Friedhof

Am Rand der Kölner Stadtteiles Zündorf befindet sich ein ehemaliger jüdischer Friedhof. Er wurde im Jahr 1923 angelegt. MItbürger jüdischen Glaubens aus Zündorf, Wahn und Porz sollten dort ihre letzte Ruhestätte finden. Über die Geschichte dieses Platzes informiert der Landschaftsverband Rheinland auf seiner Internetseite kuladig.de. Dort ist zu lesen: Am 20. April 1920 bewilligte die […]

Die Toten im Wald

Schlachtfeld

Der Weg auf der B 8 von Hennef hinauf auf die Höhen des Westerwalds wird täglich von unzähligen Autofahrern befahren. Dass es an diesem Anstieg rechts und links der alten Köln-Frankfurter Landstraße vor 225 Jahren zu einer Schlacht gekommen ist, wissen indes die wenigstens. Am 17. September 1795 stießen am Käsberg die Franzosen und die […]