Wolf im Kölner Königsforst

Wolf

Ein Wolf aus dem Oberbergischen Kreis ist im Umfeld von Köln unterwegs. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt vier Wolfsnachweise in der Pufferzone zum Wolfsgebiet Oberbergisches Land im Waldgebiet Königsforst; der Königsforst erstreckt sich über Flächen der Städte Köln, Bergisch Gladbach und Rösrath. Genetische Untersuchungen von vier Kotfunden durch das Senckenberg […]

Jäger erschießt Wolf

Wolf

Um einen Hund zu retten hatte ein niederländischer Jäger im Januar 2019 einen Wolf getötet. Die Staatsanwaltschaft sah darin eine Straftat, das Amtsgericht Potsdam hat diesen Notstand anerkannt. Das Urteil wird in Tierschutzkreisen dsikutiert. Auch im Rheinland gibt es mehrere Wolfsrudel. Ein angeklagter niederländischer Jäger, der im Januar 2019 einen Wolf getötet hatte, ist vom […]

Streit um Galgen im Siebengebirge

Mit einer spektakulären Aktion haben sich jetzt Tierfreunde gegen neue Rehgalgen im Siebengebirge gewendet. Der Verein Europäischer Tier- und Naturschutz und der BUND Rhein-Sieg haben noch einmal gemeinsam auf einen „illegal vom Landesbetrieb Wald und Holz bzw. dem Regionalforstamt Rhein-Sieg- Erft errichteten Wildtier-Galgen im Siebengebirge hingewiesen“, so der Vorwurf. Sie verdeutlichten mit 50 Papprehen eindrucksvoll, […]

Todeszone Blühstreifen

Sie sehen bunt aus und locken Insekten an. Das ist der Sinn der Blühstreifern und ihre Anpflanzung wird sogar gefördert. Doch diese bunten Farbkleckse neben den eintönigen grauen Straßen können zur Todesfalle für die Tiere werden. Der ahnungslose Weg zur verlockenden Blüte kann an der Motorhaube ein jähes Ende finden. Das erlebte ein ahnungsloser Geschäftsmann, […]

Das geheimnisvolle Gewächshaus

Das alte Gewächshaus wirkt wie ein riesiger Glaspalast. Bei der Erstellung des Bauwerkes hatten die Architekten nicht eine profane Konstruktion im Sinne gehabt, sie wollten einen baulichen Akzent setzen. So befindet sich an der zentralen Stelle der langen und rechteckigen Gewächshäuer eine erhöhte Halle. Sie gibt der ganzen Konstruktion eine besondere Würde. Die Menschen, die […]

Die seltenen Flussperlen

Flussmuschel

Die Schale ist zerbrochen, das Gegenstück fehlt. Reste von Flussmuscheln sind an den Ufern des Rheins leider immer seltener zu finden. Bis vor wenigen Jahrzehnten galt die Gemeine Fluss- oder Bachmuschel als häufigste heimische Fließgewässermuschel. Das hat sich dramatisch geändert. Darauf weist auch der Bund für Umwelt und Naturschutz (Nabu) hin. In ganz Mitteleuropa seien […]

Schlangengruben am Berg

Tiefe Schächte liegen versteckt am Hang im Weinberg. Gruselig ist es, in sie hinabzusteigen. Es ist auch nicht erlaubt. Diese tiefen Sandfänge dienen dazu, Regenwasser gezielt abzuleiten. Ein mächtiges Ablaufsystem von Röhren führt vom Schacht weiter hinab ins Rheintal. Große Mengen von Wasser können so in kurzer Zeit abgeleitet werden. Schlangen fallen in die Grube […]

Panzer rollen heran

Panzer

Es ist heute ein friedliches Bild an der alten Panzerwaschanlage in der Wahner Heide bei Troisdorf. Bunte Libellen schwirren umher, Frösche quaken und Ringelnattern gegen auf  Beutefang. Doch es war nicht immer so. Vor nicht allzu langer Zeit rasselten hier lautstark Panzer durch den Schlamm umher und störten mit ihrem Lärm die Ruhe in der […]

Bombenkrater in der Wahner Heide

Bombentrichter

Bombenkrater im Boden der Wahner Heide zeigen, dass hier im Zweiten Weltkrieg schwere Kämpfe statttfanden. Heute hat die Natur große Teile des Areales wieder in Besitz genommen. Eulen und Fledermäuse haben in einem alten Bunker eine neue Heimat gefunden. Ein Blick zurück: Über einen  besonders schweren Angriff berichten Zeitzeugen noch lange nach Ende des Krieges. […]

Steinerne Wüsten in der Stadt

Steingärten

Fast alle reden vom Insektensterben und wollen helfen. Blühende Wiesen entstehen überall. Leider gibt es noch immer Hausbesitzer, denen das völlig egal ist. Sie schütten freie Flächen einfach mit Steinen zu. Wie die wichtigten Insekten überleben sollen, scheint ihnen völlig egal. Da sollen sich lieber die anderen drum kümmern. Doch es geht nicht nur um […]

Betreten streng verboten

Ofenkaulen

Das Vulkangestein ist nicht überall massiv. Wie ein Schweizer Käse sind Teile des Siebengebirges mit Höhlen durchzogen. Ofenkaulen wird dieses verzweigte Stollensystem genannt. Diese Höhlen sind in der Nähe von Könisgwinter zu finden. Sie sind durch den Abbau von Tuffgestein entstanden. Das Material wurde für den Bau von Backöfen verwendet. Ihren Namen haben die Höhlen […]

Ministerium bestätigt unseren Wolf-Bericht

Wolf

Unsere Reporterin hatte es zuerst gesehen: frische Spuren von Wölfen im Wald. Es war im November vorigen Jahres. Sie war auf den Retterser Berg im Landkreis Altenkirchen/Westerwald (nahe Kircheib) unterwegs. Mitten auf dem einsamen Waldweg lag ein Kothaufen, wenige Meter weiter ein zweiter. Sie war sich der Brisanz des Fundes bewusst und sicherte ihn.  Das […]

Die letzten ihrer Art

Mosel-Apollofalter

Das Insektensterben ist ein abstrakter Begriff. An der Mosel sieht man, welch dramatische Ausmaße es annehmen kann. Es geht um ein zartes Geschöpf, das bald vielleicht für immer von der Erde verschwunden ist: Der Mosel-Apollofalter. „Waren es 2015 noch knapp 2000 Falter, ist der Bestand des Mosel-Apollos im vergangenen Sommer auf nur noch rund 100 […]

Vergessener Wassertank tief im Wald

Wahner Heide

Tief im Wald der Wahner Heide, abseits vom Weg, kann man ein  kleines Haus entdecken. Es ist liebevoll gestaltet und erinnert an eine kleine Jugendstilvilla. Das ist der Hiweis auf die Bauzeit des Gebäudes. Es wurde im Jahr 1903 erstellt. Damals hatte das ganz praktische Gründe. Ein Hochbehälter zur Wasserversorgung der Bevölkerung wurde dringend gebraucht. […]

Kein gleiches Recht für alle

Baumfällung

“Ich bin ein engagierter Naturfreund”, so der Zündorfer Bürger, dessen Name der Redaktion bekannt ist. Er sei entsetzt, wie “mit der Brechstange in unserer Umwelt gewütet wird.” Es geht ihm dabei um die “rücksichtslose Fällung und Beschneidung von Bäumen.” Deshalb hatte er sich mit einer Mail an die Stadt gewendet. Mit der Antwort der Behörde […]

Das vergessene Gemüse

Mangold

Die alte Kulturpflanze Mangold kommt in letzter Zeit wieder öfter auf die Teller. Das Gemüse ist eine echte Alternative zum Spinat und schmeckt ähnlich. Allerdings hat sie nicht die Feinheit, doch das schätzen die Liebhaber von Mangold ganz besonders. Der eher urtümliche Geschmack gibt der Speise die ganz besondere Würze. Mangold ist mit den Rüben […]

Krebse am Rheinufer

Nachts kriechen sie aus den Fluten und krabbeln am Ufer umher. Der Rhein ist Europas am stärksten befahrene Binnenwasserstraße. Und nicht nur Fische fühlen sich in ihm wohl. Chinesische Wollhandkrabben haben den Rhein als neue Heimat entdeckt. Sie wurden vor gut hundert Jahren mit Ballastwasser in Schiffen aus China kommend eingeschleppt. Nachts klettern sie aus […]

Die exotischen Weißen

Sie gehören zum bekannten Bild in Flussauen, an den Ufern von Seen und auf Wiesen: Graureiher. In jüngster Zeit werden die grauen Kollegen immer häufiger durch leuchtende weiße Tupfer ergänzt. Denn gerne gesellen sich insbesondere in den Wintermonaten Silberreiher zu ihnen. Gerade jetzt sind sie wieder vermehrt auf den Wiesen anzutreffen. Die großen weißen Vögel […]