Das geheime Leben im Untergrund

Sie treffen sich in dunklen Kellern, in leer stehenden Industriehallen, in Brückenpfeilern und auf Waldlichtungen. Sie feiern Partys und genießen die Gesellschaft in großer Runde, diskutieren, planen und tauschen sich aus. Sie scheren sich nicht um Vorschriften, Maßnahmen und Gebote. Die Sorge vor Ansteckung und Verbreitung des Corona-Virus ist ihnen fremd, heißt es. Sind das […]

Krebs-Impfung im Einsatz gegen Covid-19

Seit Jahrzehnten erforscht wird die Gen-Therapie und damit verbunden der Einsatz von individualisierter Medizin in der Krebs-Bekämpfung. Das mRNA-Verfahren ist eines davon. Durch seinen Einsatz im Covid-19-Impfstoff gelangte es in das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit. Das Prinzip ist hochkomplex, weil die Ribonukleinsäure (auch Boten-RNA genannt) in die DNA einer Zelle eingreift. Vereinfacht dargestellt, übermittelt die […]

Wunderschön und tödlich

Derzeit leuchten seine Blüten überall am Waldesrand oder in Bauerngärten in einem tiefen Pinkrot. Es gibt ihn auch in Weiß, Gelb und Rosa. Seine Größe ist mit 80 bis 150 Zentimeter beeindruckend, seine glockenförmigen Blüten ebenfalls: der Fingerhut. Die zweijährige Pflanze gehört zur Familie der Wegerichgewächse. Sie bildet im ersten Jahr eine Blattrosette, im zweiten […]

Die Gefahr aus der Tiefe

Ein beliebter Ausflugsort ist der Laacher See in der Eifel. Er liegt im größten Naturschutzgebiet in Rheinland-Pfalz und ist mit rund 3,3 Quadratkilometern der größte See im Bundesland. Seine ovale Form und seine Tiefe von 50 Metern erzählen von seiner Vergangenheit, denn der Laacher See der zur Abtei Maria Laach gehört, ist der Krater eines […]

Bär tötet Menschen

Bären schauen harmlos aus, sind aber gefährlich. Tiere, die jagen, sind Raubtiere. Sie ernähren sich von anderen Lebewesen. Das ist von der Natur gegeben und auch artgerecht. In der Sagen- und Märchenwelt der Menschen haben diese Ereignisse einen festen Platz. Nicht umsonst wird der Wolf bei “Rotkäppchen” oder “Der Wolf und die sieben Geißlein” als […]

Tödliche Gefahr auf der Wiese

Es sieht harmlos aus, ist es aber nicht: das Jakobskreuzkraut. Seit 2004 tritt die Giftpflanze, die auch unter dem Namen Jakobsgreiskraut bekannt ist, in Nordrhein-Westfalen verstärkt auf. Im Unterschied zu den sich immer weiter verbreitenden Neophyten wie Bärenklau oder Ambrosia handelt es sich zwar um eine alte heimische Pflanze, aber sie hat es in sich. […]

Die Toten unter dem Marktplatz

Es ist der 17. März 1945, 17.50 Uhr – heute genau vor 76 Jahren. Ein Donnern liegt in der Luft. 32 Maschinen des 9. Airforce-Kommandos der Amerikaner nähern sich dem Herzen von Eitorf. Ein Bombenhagel geht nieder – wie schon an anderen Tagen im März, darunter der 8. März mit großflächigen Schäden. Bürgermeister Ohligs sitzt […]

Die Menschenknochen in der Hundsklipp

Es war einmal – so könnte auch diese Geschichte beginnen. Denn es war einmal ein bekannter Kirchenkomponist mit Namen Joachim Neander. Dieser war zwischen 1674 und 1679 Rektor der Düsseldorfer Lateinschule und suchte in seiner Freizeit gerne das schluchtartige Tal der Düssel auf. Hier in der „Hundsklipp“ genannten Düsselklamm hielt er Gottesdienste ab und komponierte […]

Der Werwolf von Epprath

Die Figur des Werwolfs kommt in den Jahrtausenden in allen Kulturen vor. Sein Ursprung wird in den Bräuchen steinzeitlicher Jäger vermutet, die sich vor der Jagd in Wolfsfälle hüllten, damit die Stärke und der Mut des Raubtieres auf sie übergehen sollte. Die Grundlage der Hexen- und Werwolfverfolgung geht indes auf das 13. und 14. Jahrhundert […]

Viren von Wildtieren gefährden Menschen

Dass Viren- und Bakterienstämme auch Menschen befallen können, ist nicht erst seit der Entdeckung des Corona-Virus bekannt. Schon im Mittelalter sorgten Erkrankungen wie die Pest, Masern, Pocken oder Tuberkulose für ein Massensterben. Diese Viren sprangen von Tieren auf Menschen über. Ursprünglich stammten sie allesamt von Rindern und Wasservögeln. Zoonosen nennt man diese Art von Infektionskrankheiten. […]

Die Geheimnisse ewiger Gesundheit

Wie man ewige Gesundheit oder wenigstens ein junges Immunsystem erhält, dem sind Wissenschaftler der Universität Bonn auf der Spur. Voraussetzung dafür ist eine Studie, in der sie einen interessanten Zusammenhang zwischen einer Erbanlage und dem Immunsystem fanden. CRELD1 ist der Name der Erbanlage, die bei der Entwicklung des Herzens im entstehenden Kind eine Rolle spielt. […]