Die Angst vorm bösen Wolf

Wir schreiben das Jahr 1850. Die Menschen in Europa leben mit dem Wolf. Doch das Raubtier wird zunehmend unbequem. Die Bevölkerung hungert und empfindet Wölfe als Nahrungskonkurrenz und Gefahr für ihre Weidetiere. So wird das Wildtier vor 150 Jahren nahezu ausgerottet. Doch der Wolf kehrt zurück – im Westerwald gab es laut dem rheinland-pfälzischen Wolfsbeauftragten […]

Pferd auf Weide angefallen

Wie wichtig der richtige Schutz für Weidentiere ist, zeigen neue Vorfälle. Und: nicht immer sind es Wölfe, die auf den Weiden für Unruhe sorgen.  Das Umweltministerium in Rheinland-Pflaz hat nun Ereignisse der letzten Wochen zusammengefasst. Bei allen Nutztierrissen gab es einen unzureichenden Herdenschutz oder Durchschlupfmöglichkeiten im Zaun, so erste Untersuchungen vor Ort. Das Umweltministerium weist […]

Tödliche Gefahr auf der Wiese

Es sieht harmlos aus, ist es aber nicht: das Jakobskreuzkraut. Seit 2004 tritt die Giftpflanze, die auch unter dem Namen Jakobsgreiskraut bekannt ist, in Nordrhein-Westfalen verstärkt auf. Im Unterschied zu den sich immer weiter verbreitenden Neophyten wie Bärenklau oder Ambrosia handelt es sich zwar um eine alte heimische Pflanze, aber sie hat es in sich. […]

Wolf des Leuscheider Rudels von Kamera erfasst

Wolf

Kaum ein Wildtier polarisiert so sehr wie der Wolf. In den sozialen Netzwerken schlagen die Wogen hoch, wenn Freunde und Gegner des „Canus Lupus“ diskutieren. Auf der einen Seite sind es Naturschützer und Vertreter der Naturschutzverbände, die sich freuen, dass der Wolf wieder in Deutschland heimisch geworden ist. Auf der anderen Seite sorgen sich Landwirte […]