Schwarzer Tod durch Einatmen

Jetzt im Herbst ist wieder Pilzzeit. Während es im vergangenen Jahr jede Menge dieser eukaryotischen Lebewesen (weder Tier noch Pflanze) gab, sucht man dieses Jahr im Rheinland lange nach ihnen. Champignons und Steinpilze sind rar. Dafür sprießen Fliegenpilze und einige Hexenkreise sowie das „Klebrige Hörnchen“. Die in seiner Gesellschaft wachsende „Krause Glucke“, eine korallenartige Struktur, […]

Tödliche Erfindungen – oder tote Kühe auf der Weide

Im Alltag nutzen wir sie wie selbstverständlich: Batterien. Aber nur wenige wissen, wie sie funktionieren und wann sie erfunden wurden. Es sind die „Galvanischen Zellen“, die in ihnen kleine elektrisch geladene Teilchen zum Umherrasen veranlassen. Dabei erzeugen sie Strom. Zu verdanken ist dies der unterschiedlichen Eigenschaft von Metallen. Unedle Metalle wie Zink und Blei geben […]

Wunderschön und tödlich

Derzeit leuchten seine Blüten überall am Waldesrand oder in Bauerngärten in einem tiefen Pinkrot. Es gibt ihn auch in Weiß, Gelb und Rosa. Seine Größe ist mit 80 bis 150 Zentimeter beeindruckend, seine glockenförmigen Blüten ebenfalls: der Fingerhut. Die zweijährige Pflanze gehört zur Familie der Wegerichgewächse. Sie bildet im ersten Jahr eine Blattrosette, im zweiten […]